Familienfreizeit auf Juist

Zurück von der Insel
71 Teilnehmer der Familienfreizeit sind nach einer Woche Aufenthalt auf der ostfriesischen Insel wieder zurück und allen hat es wieder wunderbar gefallen. Gab es in den ersten Tagen noch ein paar Unannehmlichkeiten (stundenlanges Warten auf die Koffer, Regenschauer, Chaos bei Fahrradverleih), so war diese von Ulla und Karl-Heinz Danger organisierte Reise für alle Teilnehmer ein schönes Erlebnis.
Einzelheiten dazu lest ihr in unserer Vereinszeitschrift „Rabatz“,
(erscheint im Juni)
Bilder dazu gibts hier auf unserer Homepage und wie gewohnt im Eingangsbereich der Turnhalle.

Riesiges Interesse am diesjährigen Inlinerkurs

Am 24.April trafen sich 24 Große und Kleine, Geübte wie auch Anfänger, Vereinsmitglieder und Gäste unter der fachkundigen Leitung von Rolf Adolph auf dem Hof der Familie Schiewe.

Zum wiederholten Male führte der TSV Bentrup-Loßbruch einen Kurs „Sicheres Inline-Skaten- fallen ohne zu stürzen“ durch.

Wie viel Spaß und Freude die Teilnehmer hatten, zeigen die Fotos in unserer Bildergalerie.

Unser Flohmarkt im März

Der Flohmarkt im März, organisiert von Kerstin Schick, Claudia Dingelmann und Manuela Schmidt – und inzwischen der 4. – war mal wieder ein voller Erfolg. Veranstalter, Ver- und Käufer waren wieder sehr zufrieden.
Durch die Hilfe der IGBL konnten diesmal sogar 37 Tische den Verkäufern zur Verfügung gestellt werden, die von den Beschickern „gespendeten“ 37 Kuchen waren bis 17 Uhr alle verkauft. (Danke hier auch an die Damen an der Kuchentheke und an die Helfer für den Aufbau – leider wieder sehr wenige an der Zahl).
Während die Erwachsenen Kinderklamotten und Sonstiges kaufen und verkaufen konnten, gab es für die Kids wieder ein Spaßangebot: Sie konnten sich schminken lassen, malen, Buttons herstellen und von einer Märchenfee phantastische Geschichten erzählen lassen.
Bei diesem Erfolg ist geplant, im Herbst des Jahres 2007 wieder einen solchen Flohmarkt zu organisieren.

Website im neuen Design

Die Website des TSV Bentrup-Lossbruch erscheint ab jetzt in einem neuen, zeitgemäßen Design, um heutigen Anforderungen gerecht zu werden.

Informationen über die einzelnen Abteilungen wurden vorerst noch von der „alten“ Website übernommen, so dass es vielleicht in der ein oder anderen Abteilung noch zu Fehlinformationen kommen kann. Wir bitten also daher, alle Gruppenleiter, denen etwas in ihrem Bereich auffällt, bei uns zu melden und aktuelle Informationen zur Verfügung zu stellen. Wir nehmen auch gerne neue Fotos entgegen und bauen diese dann entsprechend ein.

Ansonsten wünschen wir viel Spaß mit der neuen Website des TSV!

Jörg Eickmeier neuer TT-Vereinsmeister

Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften wurden von der Tischtennisabteilung am Mittwoch, den 27.12.06 in unserer Turnhalle in Bentrup ausgetragen. Aufgrund der günstigen Terminplanung nahmen insgesamt 14 Aktive an den Wettkämpfen teil.

Bereits in den ersten Spielen gab es die ersten Überraschungen. So musste Vorjahrssieger Ingo Frentrup bereits nach dem ersten Spiel in die Trostrunde. Des weiteren verloren Spieler der Ersten gegen Spieler der Reserve. Am Ende gewann Jörg Eickmeier gegen Ingo Frentrup im Finale. Den dritten Platz belegte Dietmar Meinert.

Besonders erfreulich war der gute Eindruck, den die drei Nachwuchsspieler Dimitri und Mario Quiering sowie Sebastin Nolte bei den gelosten Doppeln hinterlassen haben. Alle Vier spielten unbeschwert auf waren am Halbfinale beteiligt. Dies lässt Hoffen, dass in der nächsten Saison wieder eine spielstarke Schüler oder Jugend am Spielbetrieb teilnehmen kann.

Allen Teilnehmern der Meisterschaften gebührt auf jeden Fall Dank und Anerkennung für die gezeigte Einsatz- und Leistungsbereitschaft.

Herren

1. Jörg Eickmeier

2. Ingo Frentrup

3. Dietmar Meinert

Zugeloste Doppel

1. Jörg Eickmeier / Rainer Naundorf

2. Ingo Frentrup / Sebastian Nolte

3. Dietmar Meinert / Dimitri Quring

Lothar Arndt Sieger beim Skatturnier 2006

skat_bunt.JPGAm 28.12.06 konnte der TSV 22 Teilnehmer zum Skatturnier begrüßen.

Pünktlich um 18.30 Uhr wurde bis 23.00 Uhr um jedes Spiel gereizt und gekämpft.

Gespielt wurde drei Runden mit je 18 Spielen an den „Dreiertischen“ und 24 Spielen an einem „Vierertisch“. Am Ende siegte Lothar Arndt ( 2013 Punkte; Bildmitte) vor Hans Hannemann (1958 Punkten; Links) sowie Detlef Schinkel (1894 Punkten, Rechts). Prämiert wurden insgesamt die ersten 13 Plätze.

Vielen Dank an die Organisatoren H.J. Marks und K.H. Danger für den
gelungen Abend in der alten Schule.

Informationen Rund um den TSV Bentrup-Lossbruch e.V.