LIEBE TANZT – das Publikum war begeistert

Am Samstag hieß es in der Turnhalle:
Vorhang auf „LIEBE TANZT“.

5 Tanzgruppen des TSV Bentrup-Loßbruch, der TSV Projektchor, die Tanzgruppen der Ballettschule Lemgo, die Diamonds vom TUS Eichholz-Remmighausen sowie Marina und Fritz Siegel vom TSC Diamant Blau-Silber Lage haben sich in unterschiedlicher Art mit dem Thema „Liebe“ beschäftigt und zeigten den Zuschauern jetzt in der ausverkauften Turnhalle, was dabei rausgekommen ist.
Nachdem Manuela Schmidt die Gäste begrüßt hatte, erlebten die Zuschauer eine abwechslungsreiches Tanzprogramm mit 16 Programmpunkten bei denen 80 Tänzerinnen und 1 Tänzer verschiedene Tanzstile präsentierten. Vom Jazzdance über Ballett und Linedance bis hin zum Walzer.

Dazwischen trat mehrmals der erst im September gegründete Projektchor auf und erfreute mit bekannten Ohrwürmern. Das Publikum war begeistert und zollte den Leistungen und Gruppen viel Applaus. Zum Schluss fanden sich nochmal alle Teilnehmer auf der Bühne ein.
Zwei Gastgruppen bereicherten das Programm mit ihren tollen Beiträgen:
die Performance-Gruppe der Ballettschule Lemgo
und die „Diamonds“ des TuS Eichholz-Remmighausen
werteten die Darbietungen mit drei Tänzen zusätzlich auf.
Einen Dank hier auch noch an alle Helfer beim Vorbereiten, beim Auf und Abbau und nicht zuletzt den Thekenmannschaften und den „Zulieferern“, auch das Buffett war mal wieder eine „Augenweide“.

Der besondere Dank geht an das Organisationsteam: Anke Wöstenfeld, Saskia Scholz, Gabi Preukschat, Manuela Schmidt, Pia Machon, Sandra Rüterhenke und Marlis Eickmeier haben die Revue ein halbes Jahr lang im Vorfeld geplant, viele Choreographien erarbeitet und “die Fäden zusammengehalten“!
Für die Technik sorgten mal wieder Dirk Kluckhuhn und Markus Brakhage von MD-Musik

Wolfgang Fischer